Artec: Trusted Computing bei Cloud-Archivierung und Big Data

Artec IT Solutions bietet seine Softwarelösungen jetzt auch in einer Direct-Cloud-Variante an. Dabei stellt der Hersteller die Cloud Services in einem eigenen sicheren Rechenzentrum bereit.

email_archivierung_cloudDer deutsche Softwarehersteller Artec IT Solutions erweitert sein Cloud-Angebot für die Informationsmanagement-Lösung Vstor und das Dokumentenmanagement Enterprise Management Archive (EMA). Die Unternehmens-Software war bisher für die Private Cloud eines Unternehmens ausgelegt, kann jetzt aber auch im Direct-Cloud-Modell bezogen werden.

Beim bisherigen Private-Cloud-Modell werden die Cloud Services inhouse verwaltet und vom Kunden kontrolliert. Unternehmen können jetzt alternativ auch auf die Cloud-Kapazitäten von Artec zurückgreifen und die Anwendungen im sicheren Datacenter des Herstellers oder in den Rechenzentren zertifizierter Partner bereitstellen. Die Daten des Unternehmens bleiben dabei jeweils im Heimatland des Kunden und unterliegen den lokalen Datenschutzbestimmungen.

Trusted Computing schützt vor Datenmissbrauch

Ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal soll Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes in den IT-Abteilungen zerstreuen: In allen Artec-Produkten setzt der Hersteller auf Trusted-Computing-Technologie, um die Sicherheit zu erhöhen und Vertrauen zu schaffen. Trusted Computing bietet Schutz vor unberechtigtem Zugriff auf die Kundendaten und erhöht die Transparenz der Sicherheitsmaßnahmen.

Artec IT Solutions bietet mit Vstor eine Lösung für das digitale Informationsmanagement und Big Data an, dazu die Storage-Lösung Vstor Vault und außerdem eine Software für das Dokumentenmanagement und die Langzeitarchivierung: Enterprise Management Archive (EMA). Die Kosten für die Cloud Services richten sich nach der tatsächlichen Nutzung.

(Bild: Artec)

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.