Citrix übernimmt Bytemobile

Auf dem Mobile World Congress verkündeten beide Unternehmen im Februar bereits die Zusammenarbeit, nun folgt die Übernahme von Bytemobile durch Citrix.

Für eine nicht genannte Summe übernimmt Citrix mit Bytemobile einen Anbieter von Infrastrukturlösungen für Mobilfunkanbieter. Das Board of Directors beider Unternehmen hat dem Deal bereits zugestimmt, er soll im Laufe des dritten Quartals abgeschlossen sein.

Im Februar vereinbarten Citrix und Bytemobile auf dem Mobile World Congress in Barcelona bereits eine Kooperation, in deren Zuge die Smart Capacity-Technologie von Bytemobile mit den NetScaler-Produkten von Citrix kombiniert wurde. Durch die Übernahme kann man nun künftig noch besser gemeinsame Lösungen entwickeln, die die Qualität von Datenübertragungen in ausgelasteten Netzen sicherstellen sollen.

»Die Cloud-Revolution und die starken Veränderungen im mobilen Bereich überschneiden sich immer weiter. Mobilfunkanbieter befinden sich genau an der Schnittstelle dieser beiden Entwicklungen«, erklärt Klaus Oestermann, Vizepräsident bei Citrix und Chef der Cloud Networking-Sparte, in die Bytemobile integriert werden soll. »Mit der Integration der Produkte, der Erfahrung und des Wissens von Bytemobile positionieren wir Citrix in Zeiten von LTE als Marktführer im Bereich mobiler Daten- und Videoinfrastruktur.«

Bytemobile soll innerhalb der Citrix Cloud Networking Product Group weitgehend unabhängig bleiben. Citrix sieht die Übernahme nicht nur als wichtig an, um seine Position im Markt für Cloud-Provider zu festigen, sondern auch als zentralen Bestandteil seiner Strategie, bei Mobilfunknetzbetreibern Fuß zu fassen.

(Bild: Konstantin Gastmann / pixelio.de)

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , ,

Kommentare sind geschlossen.