Interxion startet Cloud Test Lab in Frankfurt

Firmen, die den Aufbau von Private oder Hybrid Clouds planen, sollen im Frankfurter Rechenzentrumscampus von Interxion eine vollständige und sofort nutzbare Testumgebung vorfinden.

Der auf Co-Location spezialisierte Rechenzentrumsdienstleister Interxion hat zum 1. Juli den Start eines Cloud Test Labs angekündigt. Dieses ist im Rechenzentrumscampus des Unternehmens in Frankfurt beheimatet und basiert auf der Cloud-Plattform Eucalyptus. Kunden sollen dort unkompliziert eine eigene IaaS-Umgegbung aufbauen können, um Cloud-Services zu entwickeln und zu erproben.

Interxion stellt Software-Plattform, Systeme und Co-Location-Möglichkeiten, die Anbindung des Test Labs erfolgt über Atrato IP Networks mit 10 GBit/s. Interxion verspricht einen hochperformanten Anschluss an die Amazon Web Services API, so dass sich Workloads zwischen der eigenen und der Amazon-Cloud hin- und herschieben und hybride Cloud-Modelle austesten lassen.

Kunden können das Cloud Test Lab zunächst einige Zeit kostenlos nutzen, um sich von dessen Leistung zu überzeugen.

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , ,

Kommentare sind geschlossen.