Parallels Automation unterstützt gehostete Telefonanlagen und Collaboration-Lösungen

Parallels erweitert das Spektrum seiner Lösung zur Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services. Über das neue Automation 5.4 lassen sich nun auch Hosted PBX, Microsoft Lync und Hosted Exchange bereitstellen.

Bereits auf dem Parallels Summit im Februar hatte Parallels einen Ausblick auf das neue Parallels Automation gegeben, nun ist die Version 5.4 allgemein verfügbar. Über sie können Service-Provider ihren Kunden wie gehabt unzählige Hosting- und Cloud-Services anbieten, wozu neuerdings auch die gehostete Telefonanlage BroadWorks PBX von BroadSoft zählt sowie Microsoft Exchange und Microsoft Lync (der früheren Office Communication Server). Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten so eine Alternative zu selbstbetriebenen Lösungen, da sie einfach auf Kommunikations- und Callaboration-Services in der Cloud ausweichen können.

Darüber hinaus hat Parallels das Control Panel in Automation 5.4 an Plesk Panel angeglichen, so dass nun die Control Panel aller Parallels-Lösungen einheitlich aufgebaut sind. Auch gab es einige Optimierungen basierend auf Kunden-Feedback, um in bestimmten Anwendungsszenarien eine bessere Bedienung zu ermöglichen.

Mit an Bord ist im neuen Automation ein neuer Web Presence Builder, der zahlreiche Vorlagen für Websites bietet und es Firmen erleichtern soll, einen eigenen Web-Auftritt zu gestalten. Die Vorlagen liefern auch branchenspezifische Texte und binden soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und LinkedIn ein.

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , ,

Kommentare sind geschlossen.