PaaS-Dienste erwirtschaften einen Milliardenumsatz

Platform-as-a-Service (PaaS) ist in diesem Jahr bereits ein 1,2-Milliarden-Dollar-Geschäft.

Experten erwarten, dass Platform-as-a-Service in diesem Jahr die Milliardengrenze beim weltweiten Umsatz knackt und weiterhin schnell wachsen wird. Bis zum Ende 2012 addiert sich das Marktvolumen von PaaS laut einer Studie von Gartner auf 1,2 Milliarden Dollar. Im vorigen Jahr berechneten die Marktforscher erst 900 Millionen Dollar Umsatz mit PaaS-Angeboten.

Die Analysten sind optimistisch, dass die Plattformdienste weiterhin Luft nach oben haben. Im Jahr 2013 soll sich der weltweite Umsatz auf 1,5 Milliarden Dollar steigern. Bis zum Jahr 2016 geht man davon aus, dass 2,9 Milliarden Dollar mit PaaS zu verdienen sind.

Der größte Bereich des PaaS-Markts sind cloudbasierte Anwendungsplattformen. Die Cloud Application Platform Services sind für 34,4 Prozent der Ausgaben verantwortlich. Dienstleistungen für das Application Lifecycle Management (ALM) machen 12 Prozent des PaaS-Geschäfts aus. Cloudgestütztes Business Process Management (BPM) bringt es auf 11,6 Prozent. Auf 11,4, Prozent kommen cloudbasierte Integrationsdienste.

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.