Zarafa bietet Groupware als virtuelle Appliance an

Für Nutzer, die eine schnell einsatzbereite Groupware-Lösung suchen, bietet Zarafa seine gleichnamige Lösung nun als virtuelle Appliance an.

Für die virtuelle Appliance hat Zarafa seine Groupware auf dem Univention Corporate Server 3.0 installiert und in ein VMware-Image gepackt. Dieses kann ohne Installationsaufwand ausprobiert werden und steht als kostenloser Download bereit. Die Kombination aus Zarafa und UCS sei einfach zu verwalten, verspricht der Anbieter, und soll sich leicht in eine Active Directory-Infrastruktur einbinden lassen.

Als virtuelle Appliance ist die Groupware natürlich dafür prädestiniert, nicht auf einem eigenen Server zu laufen, sondern in der Cloud, etwa bei Amazon EC2, das VMware-Images unterstützt. Zarafa und Univention versichern, cloud-basierte Setups und die Anbindung an die vorhandene IT-Umgebungen seien einfach realisierbar.

Die virtuelle Zarafa-Appliance ist für fünf User und drei Outlook-Nutzer lizenziert.

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , ,

Kommentare sind geschlossen.