Gartner: Markt für Cloud-Services durchbricht 100-Milliarden-Dollar-Marke

Bereits in diesem Jahr werden mit Public Cloud Services mehr als 100 Milliarden Dollar umgesetzt, prognostizieren die Gartner-Analysten. Ausgerechnet Westeuropa schwächelt allerdings.

Im vergangenen Jahr betrug der weltweite Umsatz mit Public Cloud Services 91,4 Milliarden Dollar. In diesem Jahr wächst er um voraussichtlich 19,6 Prozent auf 109 Milliarden Dollar, so Gartner. Bis 2016 sollen es sogar 206,6 Milliarden Dollar werden.

Als größtes Marktsegment hat man das Verlagern von Geschäftsprozessen in die Cloud ausgemacht, Business Process as a Services oder kurz BPaaS genannt. Dass in diesem Bereich 84,2 Milliarden Dollar umgesetzt werden, ist aber vor allem der Tatsache geschuldet, dass Gartner hier Anzeigendienste in der Cloud einrechnet, die allein 47 Prozent dieses Umsatzes ausmachen.

Wachstumsstärkster Bereich bei den Public Cloud Services ist IaaS, das in diesem Jahr um mehr als 45 Prozent auf 6,2 Milliarden Dollar zulegt. Mit SaaS werden 14,4 Milliarden Dollar erwirtschaftet, mit PaaS 1,2 Milliarden und mit Cloud Management und Security Services 3,3 Milliarden Dollar.

Angetrieben wird das Wachstum vor allem von den USA, die für fast zwei Drittel (61 Prozent) des bis 2016 von Gartner prognostizierten Umsatzwachstums verantwortlich zeichnen. Westeuropa, gebeutelt durch die Wirtschaftskrise, wird nur 17 Prozent beisteuern.

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , ,

Kommentare sind geschlossen.