Google und VMware bringen Hybrid-Cloud-Services auf vCloud Air

Dank einer neuen Kooperation bietet VMware künftig die IT-Services der Google Cloud Platform in seiner eigenen Hybrid Cloud vCloud Air an.

vmware vcloud airGoogle und VMware wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren und Unternehmen die Public-Cloud-Services von Google leichter zugänglich machen. Die Google Cloud Platform wird zu diesem Zweck künftig über vCloud Air von VMware verfügbar sein.

Bei VMwares vCloud Air handelt es sich um eine leistungsfähige Hybrid-Cloud-Plattform auf Basis von vSphere. Unternehmen können mit vCloud Air ihre virtuellen Maschinen und IT-Services in der Public Cloud betreiben oder wahlweise in einem lokalen Rechenzentrum. Bei Bedarf verschieben sie Workloads zwischen beiden Standorten.

Big Data, Datenbanken und Storage als Hybrid-Cloud-Service

Als erste Services integriert VMware den Speicherdienst Google Cloud Storage, die Big-Data-Analysewerkzeuge von Google BigQuery, den DNS-Service Google Cloud DNS und die NoSQL-Datenbank Google Cloud Datastore in vCloud Air. Später in diesem Jahr werden VMware-Kunden weitere Google-Services auf der Plattform finden. Auf der Google Cloud Platform stehen zum Beispiel noch weitere Services für Rechenleistung, Software-as-a-Service, Container, Datenbanken, Netzwerkdienste und Big Data aus der Cloud zur Verfügung.

vCloud Air unterstützt momentan über 5.000 Applikationen und zahlreiche Betriebssysteme. Bei VMwares Hybrid Cloud zahlen Kunden stets nur die tatsächlich genutzten Dienstleistungen. Außerdem können sie auf eine zuverlässige und sichere Plattform bauen, bei der Disaster Recovery schon enthalten ist. Neben der Infrastruktur können Unternehmen auch Monitoring-Tools nutzen und ihre Daten automatisiert replizieren.

(Bild: VMware)

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.