Die Top-Anbieter für Managed Cloud Services

Zahlreiche Cloud-Anbieter mischen heute auf dem Markt für Managed Enterprise Clouds mit. Laut einer aktuellen Analyse haben einige mit einem überzeugenden Gesamtpaket aus Produkten und Service klar die Nase vorn.

Experton-Group-Cloud-Vendor-Benchmark-2014Dienstleistungen rund um Managed Private Cloud liegen im Trend. Viele Unternehmen stehen vor der Aufgabe, ihre IT-Infrastruktur zu modernisieren und denken über den Schritt in die Cloud nach. Vor allem Private Clouds und Infrastructure-as-a-Service (IaaS) stehen hoch im Kurs, stellen aber auch erhöhte Anforderungen an die Expertise der IT-Abteilung. Eine Managed Enterprise-Cloud kann die Lösung sein. Sie bietet die Vorteile einer Private Cloud, um die Verwaltung und Sicherheit der Infrastruktur-Dienste kümmern sich aber die Experten des Dienstleisters.

Mit neuer Orchestrierungs- und Verwaltungssoftware werden heute immer bessere Managed Cloud Services möglich. Unterschiede gibt es bei der Produktvielfalt, beim Serviceumfang, bei der Integration und Skalierbarkeit, um nur einige Kriterien zu nennen. Die Schweizer Unternehmensberatung Experton Group hat in ihrem Cloud Vendor Benchmark 2014 die 36 wichtigsten Anbieter für Managed Private Clouds identifiziert und ausgiebig untersucht. Die Analysten ordnen die Cloud-Anbieter nach der Attraktivität ihres Portfolios und ihrer Wettbewerbsstärke ein.

15 Anbieter schaffen es in den Leader-Quadranten des Cloud Vendor Benchmarks. Ganz oben positionieren sich dabei Swisscom, T-Systems, IBM und HP, die laut Experton Group die Kundenanforderungen besonders gut erfüllen. Alle 15 Leader verfügen außerdem über eine große Marktpräsenz, ein wettbewerbsfähiges Angebot an Cloud Services und einen exzellenten Kundenservice sowie Partnerschaften zu Systemhäusern, Beratern und Technologie-Anbietern.

(Bild: Experton Group)

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.