Studie: Unternehmen wachsen schneller mit Cloud Computing

Unternehmen reagieren mit Cloud Computing agiler und schneller auf Marktveränderungen. Diese Flexibilität der Cloud schlägt sich laut einer Dell-Studie konkret in den Geschäftszahlen nieder.

dell-gtai-2015-2Bei drei von vier Unternehmen, die Cloud Computing nutzen, liegt das Wachstum über drei Jahre hinweg über sechs Prozent. Bei den Betrieben, die bisher keine Cloud Services beziehen, liegt diese Quote nur bei 24 Prozent. 37 Prozent der Unternehmen ohne Cloud-Strategie haben entweder mit einem negativen oder stagnierenden Ergebnis zu kämpfen. Bei den Cloud-Nutzern sind es gerade einmal vier Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Global Technology Adoption Index“ (GTAI) von TNS im Auftrag von Dell, für die weltweit über 2.000 Unternehmen befragt wurden. In Unternehmen, die mehrere Cloud-Lösungen einsetzen, fällt der positive Effekt auf das Wachstum sogar noch deutlicher aus.

Die Hälfte der IT-Entscheider nennt Sicherheitsbedenken als das größte Hindernis dafür, ihr Unternehmen ins Cloud-Zeitalter zu überführen (52 Prozent). Bei Big Data sind es übrigens 35 Prozent und bei Mobility-Technologien 44 Prozent. Viele Unternehmen klagen allerdings auch über fehlende Budgets und mangelndes Fachwissen, um in der Cloud richtig durchzustarten. Nur 30 Prozent geben an, dass sie über die nötigen Informationen verfügen, um Risiken richtig einzuschätzen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Ein Großteil (58 Prozent) der Unternehmen wendet sich deshalb an IT-Dienstleister und Beratungsunternehmen, um Fallstricke beim Einstieg ins Cloud Computing zu vermeiden.

Dass Cloud Computing die Technologie der Zukunft ist, daran kann kein Zweifel mehr bestehen. Die Dell-Analysten haben herausgefunden, dass 97 Prozent der befragten IT-Experten entweder bereits Cloud Computing in ihrem Unternehmen im Einsatz haben oder die Nutzung planen.

(Bild: Dell)

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.