Zwölf Prozent des IT-Budgets wird 2015 für die Cloud ausgegeben

Cloud Computing, Managed Services und Virtualisierung stehen in diesem Jahr hoch im Kurs angesichts stagnierender IT-Budgets.

budet-verteilungIn diesem Jahr müssen die IT-Abteilungen den Gürtel enger schnallen und mit einem unveränderten oder sinkenden Budget auskommen. Neben Hardware und Software investieren Unternehmen vor allem in die Cloud. Zwölf Prozent der Befragten einer Spiceworks-Untersuchung planen Cloud-Projekte und Hosting-Projekte. Weitere zehn Prozent setzen auf Managed Services. An der Umfrage haben sich 600 IT-Verantwortliche aus EMEA und Nordamerika beteiligt. In EMEA sind die IT-Budgets für die Cloud sogar noch höher: Hier stoßen 13 Prozent Cloud-Initiativen an, während zwölf Prozent auf Managed Services vertrauen.

Neben Webhosting (21 Prozent) und E-Mail-Hosting (16 Prozent) erfreut sich vor allem Online-Backup und -Recovery in der Cloud großer Beliebtheit. In Europa werden zwölf Prozent des Cloud-Budgets auf Backup-Lösungen verwendet. Unternehmen investieren 2015 auch in Software-as-a-Service und branchenspezifische Lösungen sowie Anwendungen, die die Produktivität steigern, wie zum Beispiel Filesharing und Online-Collaboration.

Nötige Investitionen vs. stagnierende IT-Budgets

budget-prioritätenDas IT-Budget steigt 2015 nur in 33 Prozent der befragten Unternehmen. Die restlichen IT-Leiter müssen mit dem gleichen Budget wie im Vorjahr oder mit weniger auskommen. Dabei stehen 2015 dringende Investitionen an: 35 Prozent der PCs in Unternehmen in Europa sind beispielsweise zwischen vier und sechs Jahre alt und müssten gegen neue Geräte ersetzt werden. 28 Prozent der Desktops haben sogar sieben oder mehr Jahre auf dem Buckel. Nur sieben Prozent der PCs der europäischen Befragten sind neuer als ein Jahr. Zu den Prioritäten in ihrem IT-Budget zählen die CIOs neue Laptops/Desktops, Software, Storage, Virtualisierung, Netzwerke, physikalische Server, Sicherheit, Cloud-basierte Server und Mobile.

(Bilder: Spiceworks)

Anzeige

Ähnliche Artikel


TAGS: , , , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.